Praxis Lisa Postupa

Ferdinand-Sauerbruch-Str.9

56073 Koblenz

Tel: 0261-94108787

Fax: 0261-94108788

Ergotherapie für Erwachsene in Koblenz

Handtherapie

Im Bereich der Handtherapie bieten wir u.a. folgende Behandlungen an:

  • Narbenbehandlung
  • Mobilisation der Gelenke
  • Manuelle Behandlung der Weichteile, Muskeln, Kapseln etc.
  • Training der Feinmotorik und Geschicklichkeit
  • Verbesserung und Kräftigung der selbstständigen Bewegungen und Aktivitäten 
  • Sensibilitätstraining
  • Reduzieren von Schmerzen und Missempfindungen
  • Vielfältige thermische Anwendungen (Kälte- und Wärmebehandlungen)
  • Paraffinbad, Rapsbad, Erbsenbad, Sandbad, Meersalzbad
  • Tens-Reizstrom-Behandlung
  • Triggerpunktbehandlung
  • Schröpfen, Gittertapes, Taping etc

Narbenbehandlung

Narben hinterlassen mehr als nur optische Spuren. Schlecht verheiltes oder hartes Narbengewebe beeinträchtigt die Funktionsfähigkeit umliegender Gelenke, Muskeln, Sehnen etc. Die Durchblutung, Sensibilität, Akupunkturpunkte und Meridiane, sowie der körpereigene Energiefluss können gestört sein. Daher bedürfen Narben gründlicher und liebevoller Behandlung. Narben können entstehen z.B. nach Operationen, Kaiserschnitt, Amputationen oder Verletzungen. Die Narbenbehandlung umfasst u.a.:

  • Manuelle Behandlung des Narbengewebes und Massagen
  • Energetische Unterstützung des Heilungsprozesses
  • Faszienbehandlung
  • Sensibilitätstraining, Reduzieren von Missempfindungen und Taubheitsgefühlen
  • Schmerz- , Schwellungs und Entzündungsreduzierung
  • Durchblutungsförderung z.B. mit Hilfe des Schröpfens
  • Gittertapes und Taping zur Therapieergänzung
  • Thermische Anwendungen
  • Beratung und Anleitung für Selbstbehandlungsmöglichkeiten für zu Hause

Motorik (Beweglichkeit, Geschicklichkeit...)

Motorische Einschränkungen können durch viele Erkrankungen entstehen und den gesamten Körper betreffen. Wir behandeln Bewegungseinschränkungen u.a. in den Bereichen:

  • Obere Extremität, sprich Schultern, Arme, Hände
  • Untere Extremität, sprich Beine, Füße
  • Rumpf und Hüfte
  • Wirbelsäule
  • Gesicht, sprich Augen- und Mundbereich

Unsere Behandlungen umfassen u.a.:

  • Mobilisation aller Gelenke
  • Verbesserung der Grobmotorik und Feinmotorik
  • Koordinations- und Gleichgewichtstraining
  • Förderung der Körperwahrnehmung
  • Training der Kraft und Ausdauer
  • Erhöhung von Beweglichkeit und Geschicklichkeit
  • Nervendehnung, Lockerung der Muskulatur usw
  • Gelenkschutzberatung
  • Verbesserung von selbstständigen Alltagshandlungen

Häufige Ursachen für motorische Einschränkungen sind

  • Schlaganfall
  • Zustand nach Unfällen und Operationen
  • ALS, MS, Parkinson
  • Arthrose, Arthritis
  • Diabetes
  • angeborene oder erworbende Fehlbildungen oder Hirnschäden

Hirnleistungstraining

Hirnleistungstraining (oder auch neuropsychologisches Behandlungsverfahren genannt) wird z.B. bei folgenden Krankheitsbildern indiziert:

  • Demenz
  • Neurologische Schädigungen
  • Schlaganfall
  • Depression
  • Schizophrenie
  • MS
  • Parkinson

Das Verbessern der Hirnleistung umfasst verschiedene Bereiche wie z.B.:

  • Konzentration
  • Gedächtnis
  • Aufmerksamkeit
  • Ausdauer
  • Kognitive und psychische Belastbarkeit
  • An- und Entspannung
  • Durchführen von Alltagshandlungen
  • Selbstvertrauen und Selbstständigkeit

Psychische Behandlungsverfahren

Psychische Behandlungen umfassen sehr vielseitige Therapieinhalte. Neben Entspannungstraining und körperlicher Aktivierung, steht die weit möglichste Selbstständigkeit im Alltag im Vordergrund, die Stabilisierung kognitiver Fähigkeiten, der Ausdauer und Belastbarkeit u.v.m.. Psychisch-funktionelles Training erfolgt z.B. bei:

  • Ängsten
  • Depressionen
  • Psychosen
  • Tics
  • Traumata
  • Demenz

Hausbesuche

Hausbesuche können im Umkreis von Koblenz (ca. 14 km) durchgeführt werden und werden vom Arzt verordnet. Für Hausbesuchstermine fragen Sie bitte unmittelbar nach Erhalt der Verordnung (oder idealerweise zuvor) an, da es ggfs eine Wartezeit gibt.

Ergotherapie Verordnung

Sie erhalten bei Bedarf die Ergotherapie Heilmittelverordnung bei Ihrem Haus- oder Facharzt. Diese sollte zum Behandlungsbegin nicht älter als 14 Tage sein. Gesetzlich Versicherte haben einen Zuzahlungsbeitrag, insofern keine Zuzahlungsbefreiung vorliegt. Privat Versicherte erhalten zu Begin eine Honorarvereinbarung über die Höhe der Behandlungsvergütung und tragen je nach Versicherungstarif einen Eigenanteil.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Praxis Lisa Postupa * Ferdinand-Sauerbruch-Str.9 * 56073 Koblenz * Tel.:0261/94108787